Glasfaser für Dielingen?


Auch der Dielinger Ortskern bekommt einen Glasfaseranschluss!

 

Weder der Dielinger Ortskern noch Levern haben die Vermarktungsquote von mindestens 40% bisher erreicht.

 

Dennoch hat Innogy uns mitgeteilt, das Sie im Ortskern von Dielingen Glasfaser verlegen wird, jedoch gibt es zwei Teilbereiche, welche aus dem Planungsgebiet herausgenommen wurden, da es dort kein Interesse gegeben hat.

 

Es handelt sich bei den ausgeschlossenen Bereichen um:

 

- Obere Linnert

- Stemshorner Weg (teilweise)

 

Sollte hier in Zukunft irgendwann Interesse entstehen, wird Innogy den Kunden zu den dann üblichen Bedingungen und Konditionen ein Anschlussangebot erstellen.

 

In dem Gebiet, wo ausgebaut wird, erhalten die Kunden, die schon einen Vertrag mit Innogy abgeschlossen haben, in den nächsten Tagen (Mitte September 2019)  eine Vertragsbestätigung. Alle anderen Bewohner im Ausbaugebiet, werden informiert, dass noch bis zum 15.11.2019 die Möglichkeit besteht sich einen kostenlosen Anschluss zu sichern. Danach gehen wir in die Umsetzungsphase.

Bei dem Thema Breitbandausbau/Glasfaser muss aktuell zwischen zwei grundsätzlich unterschiedlichen Projekten in Dielingen/Drohne unterschieden werden:

  •  das vom Kreis Minden-Lübbecke geförderte Gebiet (Reiningen/Drohne) (in Karte grau dargestellt)
  • der eigenwirtschaftliche Ortskern von Dielingen (und Levern) (in Karte blau dargestellt)

Um den Überblick zu behalten, unterscheiden wir ebenfalls o.g. Themenbereiche:

 

Reiningen/Drohne (Fördergebiet)

Da der eigenwirtschaftliche Glasfaserausbau für die Unternehmen in diesem Gebiet nicht profitabel ist, wird der Glasfaserausbau vom Kreis Minden-Lübbecke finanziell unterstützt.

 

Seit dem 29.06.2019 ist bekannt, dass das Unternehmen INTERNEXIO ab Herbst 2019 mit der Vermarktung und dem Glasfaserausbau in Stemwede anfangen wird.

 

Es handelt sich hier um ein Angebot, niemand ist verpflichtet sein Haus an das Glasfasernetz anzuschließen.

 

Nach aktuellen Stand kostet der Hausanschluß einmalig 100 Euro. Die weiteren Konditionen (monatliche Kosten für Internet/Telefon, Vertragslaufzeiten usw.) sind aktuell noch nicht bekannt.

 

Aufgrund der Förderung gibt es aber keine Mindestanzahl von Haushalten die mitmachen müssen.

 

 

Die Bagger rollen im

 

Herbst 2019 an !

Ortskern Dielingen (eigenwirtschaftliche Vermarktung)

Gemäß den Förderbedingungen und nach Ansicht des Kreises Minden-Lübbecke kann der Ortskern nicht gefordert werden, weil dieser schon über ein "schnelleres" Internet verfügt und der Gesetzgeber davon ausgeht, dass bei der dichten Bebauung ein Ausbau auch ohne Fördergelder wirtschaftlich ist.

 

Somit sind hier keine Ausbaumaßnahmen von der Gemeinde oder des Kreises Minden-Lübbecke geplant!

 

Der Stromversorger innogy SE unterbreitet uns aktuell daher ein einmaliges Angebot und führt eine Vorvermarktung durch:

 

Er bietet an, unsere Ortsmitte mit Glasfaser zu versorgen und unsere Häuser anzuschließen, aber nur wenn genügend Haushalte mitmachen.

 

Damit sich die Baukosten amortisieren, müssen

40% der Haushalte mitmachen. Kriegen wir die 40% nicht zusammen, dann bekommt keiner von uns einen Glasfaseranschluss.

 

Die einmalige Anschlussgebühr beträgt innerhalb der jetzigen Angebotsphase 80€, wer bereits Strom oder Gas von innogy (RWE/Westnetz) bezieht, sogar nur ca. 50€.

Ein Anschluss zu einem späteren Zeitpunkt kostet ca. 1200€.

 

Wenn der heute von Innogy SE geplante Ausbau wegen zu geringer Beteiligung der Dielinger Bürger nicht erfolgt, werden wir warten müssen, bis ein neues Angebot kommt, auch wenn dieses 10 Jahre oder länger dauert!

 

Das offizielle Angebot von innogy SE endete am

 

31.07.2019

 



Aktueller Stand September 2019

Reiningen/Drohne (Fördergebiet)

Seit Anfang der Woche haben die ersten Baumaßnahmen in Reiningen und Drohne begonnen. In Drohne sind bereits Markierungen auf den Straßen gesichtet worden, weiterhin stehen die Rollen mit dem zu verlegenden Leerrohr bereit.

Die Gemeindeverwaltung hat die Aktivitäten bestätigt, weitere Informationen sollen zeitnah in der Tagespresse zufinden sein.

Ortskern Dielingen (eigenwirtschaftliche Vermarktung)


Wie geht's weiter?

Im Restgebiet erhalten die Kunden, die schon einen Vertrag mit Innogy abgeschlossen haben, in den nächsten Tagen eine Vertragsbestätigung.

 

Alle anderen im neuen Ausbaugebiet, werden informiert, dass noch bis zum 15.11.2019 die Möglichkeit besteht sich einen kostenlosen Anschluss zu sichern.

 

Danach geht es in die Umsetzungsphase.




Historie:

05.08.2019:

Offiziell ist der Vermarktungszeitraum abgelaufen. Es sind aktuell noch nicht alle Anträge von innogy im System eingespielt, aber es sieht derzeit wohl so aus, das für Dielingen und Levern zu wenig Anträge eingegangen sind. Siehe hier zu auch den Presseartikel des Bürgermeisters.

Falls noch Interesse besteht, könnte es noch möglich sein, den kostenlosen Hausanschluss zu bekommen. Bitte Setzt Euch mit Innogy in Verbindung!

13.07.2019:

Aufgrund der Nachfrage bietet Innogy SE für alle Dielinger Bürger eine persönliche Beratung an.

An folgenden Tagen werden Sie in der Bücherstube im alten Pfarrhaus, Am Thie 5 in 32351 Stemwede-Dielingen in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr anzutreffen sein:

  • Dienstag 16. Juli
  • Donnerstag 18. Juli
  • Dienstag 23. Juli
  • Donnerstag 25. Juli
  • Dienstag  30. Juli

Termine können auch telefonisch unter 01520 1984531 vereinbart werden!

06.07.2019:

Webauftritt aktualisiert, Gegenüberstellung der beiden Projekte "Reiningen/Drohne" und "Dielingen Ortskern"

03.07.2019:

Wir haben nochmal alle wichtigen Details auf einem Informationsblatt zusammengefasst. Mit der Verteilung des Blattes sind wir heute angefangen! Guckt in eure Briefkästen oder hier!

03.07.2019:

Am kommenden Montag und Dienstag (8. und 9.7.2019) steht ein Infomobil von Innogy SE für eine Beratung  bereit!

03.07.2019:

In dieser Woche läuft H. Partola von der Innogy SE durch unsere Straßen und freut sich auf eure Fragen! Sprecht Ihn an und nutzt das Angebot!

03.07.2019:

Innogy SE hat das Ende der Vorvermarktung auf den 31.07.2019 verschoben.

29.06.2019:
Die Ausschreibung des Kreises ist beendet, ab September geht es auch in den Fördergebieten mit dem Buddeln los, hier geht's zur Pressemitteilung und zu einem Artikel aus dem Diepholzer Kreisblatt

29.06.2019:

Die auf der am 25.06.2019 stattgefundenen Informationsveranstaltung gezeigten Präsentationen sind nun Online gestellt. Weiterhin können die bisher gestellten Fragen und deren Antworten hier nachgelesen werden.

26.06.2019

Hinweis:

Wer gestern keine Vertragsmappen mehr bekommen hat: Beim Blumenhaus Schomäker und Fleischerei Detert liegen diese ebenfalls aus!

26.06.2019

In den nächsten Tagen werden Mitarbeiter von innogy SE durch unsere Straßen laufen! Nutzt die Chance, stellt Eure Fragen und lasst Euch beraten!

25.06.2019

2. Informationsveranstaltung ist trotz Hitze erfolgreich verlaufen. Weitere Details folgen in Kürze.

18.06.2019

Veröffentlichung eines Artikels im Diepholzer Kreisblatt.

13.06.2019

Veröffentlichung eines Artikels in Stemwede Aktuell.

08.06.2019

Die Vertragsunterlagen können ab sofort beim Blumenhaus Schomäker und bei Fleischerei Detert in Dielingen abgeholt werden.